657 - Kunz + Pleisch Architekten GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Neubau mit 3 Mehrfamilienhäusern
Bachtelstrass 14/16/18, 8800 Thalwil
2012-2021

Bauherrschaft: Sonnenblick AG, Arthur Gresser/Jacqueline Maeder-Gresser
Projektbearbeitung: Oliver Kunz, Christian Koch, Tanja Heldstab, Adrian Meissner, Sven Gisiger
Bauleitung/Kostenwesen: Schätti Baumanagement AG, Rolf Schätti, Othmar Schmid
Bauingenieur: Born Partner AG, Markus Born
Elektroingenieur: A. Prioli AG, Kevin Klett
HLS-Ingenieur: Böni Gebäudetechnik AG, Roman Böni, Pascal Böni
Umgebungsgestaltung: Barbara Jenni Gartenarchitektur, Barbara Jenni

Die drei neuen Mehrfamilienhäuser sollen eine Verbindung zwischen der kleinteiligen Struktur des Oberdorfes und der grobkörnigen Struktur der Gewerbezone südlich der Tischenloostrasse schaffen. Durch die Abkehr von orthogonalen Bebauungsmustern und dem Ansatz der integrativen Formgebung der einzelnen Baukuben und den bewusst gewählten Durchblicken ist eine spannende Überbauung entstanden.
Die polygonalen Zwischenräume wurden durch die Gartenarchitektin Barbara Jenni spielerisch in verschiedene Bereiche unterteilt, ohne aber die Umgebung zu zerstückeln.
Die Überbauung entspricht nicht der geltenden Bau- und Zonenordnung, weshalb vorgängig ein privater Gestaltungsplan erarbeitet wurde.
Die drei Gebäudekörper beherbergen insgesamt 23 Wohnungen und zwei Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss der Bachtelstrasse 14. Eine knapp 1400m2 grosse Einstellhalle bietet 8 Parkplätze für die Bewohner des Oberdorfes und 44 Parkplätze für die Überbauung. Neben den Autoabstellplätzen befinden sich im Untergeschoss noch 2 grosse Veloräume, mehrere Technikräume, die Waschküchen sowie die Wohnungskeller.
Die Wärmeerzeugung erfolgt mittels mehrerer Erdsonden-Wärmepumpen. Auf den Häusern 14 + 18 ist zudem eine grossflächige Photovoltaik-Anlage installiert.
Durch die polygonalen Gebäudekörper und die Abtreppungen auf jedem Geschoss, entstanden individuelle Wohnungen. Alle Wohnungen verfügen über sehr grosszügige Loggien und/oder Terrassen.
Die 3 Gebäude wurden in unterschiedlichen Erdtönen gestrichen und sollen die vielfältigen Farben der Umgebung widerspiegeln. Verbindend über alle Häuser sind die Fensterfarben, die Kunststeingewände bei den Loggien sowie die aufgemalten Fenstergewände, welche jeweils bei allen Häusern im gleichen Farbton gestrichen wurden. So zeigt sich jedes Haus als eigenständiges Gebäude und doch als Teil der Gesamtüberbauung.
 
Kunz + Pleisch Architekten GmbH | ETH FH SIA | Wilhelmstrasse 6 | 8005 Zürich | Tel +41 44 221 24 24 | info@kunzpleisch.ch | www.kunzpleisch.ch |  © 2021
________________________________________________________________________________________________________________________________________
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü